loading

Qipco Tower Doha

April 2009
Kunde: StilZenith

Der Lichtkünstler Thomas Emde entwarf  für den neuen Hauptsitz der Qatar Investments & Projects Company (QIPCO) ein spektakuläres Architekturlichtkonzept welches genau auf die Optik des Neubaus gemünzt war. Aufbauend auf dieses Lichtkonzept wurde bei bright! eine hierzu passende Ansteuerungslösung erdacht. Anstatt wie sonst üblich einzelne Cues in Farbstimmungen abzuspielen entstand die Idee den ganzen Turm als Videofläche zu begreifen und somit Animationen über die LEDs des Turms laufen zu lassen. So konnte eine viel dynamischere Lichtchoreographie umgesetzt werden als mit klassischen Programmiermethoden. Statt einfacher Farbwechsel konnte mit landestypischen Mustern, dynamischen Formen und sogar naturinspirierten Motiven wie Wasserfällen oder Wolken auf dem Turm gearbeitet werden. Die einzelnen Lampen an der Fassade dienten hierbei als Pixel eines übergroßen Videoscreens der von unseren Animationskünstlern bespielt wurde.

Fotos: StilZenith





shadow-body